Die Elektronik-Wunder

Kochen wie ein Profi und dabei Energie sparen? Mit modernen Luxus-Backrohren kein Problem.

Bei den Luxusmodellen unter den Backöfen hat die Computertechnik das Kommando übernommen. Wer viel Geld investieren kann, gewinnt jede Menge Komfort und spart jede Menge Energie. Elektronische Regelung sorgt dafür, dass der Backofen genau die eingestellte Temperatur hält. So kann man es sogar als wenig versierter Kuchenbäcker riskieren, einen Hefeteig im Ofen gehen zu lassen – er kriegt nicht zuviel Hitze ab.

Sie wissen nicht, wie viel Zeit ein Apfelkuchen braucht? Kein Problem: Computerprogramme „wissen Bescheid“ über Heizarten, Garzeiten und Temperaturen. So wird die Energie optimal ausgenutzt – und verbrannte Kuchen gehören der Vergangenheit an. Der Küchenchef muss nur das richtige Programm wählen. Und z.B. für die Weihnachtsgans zusätzlich das Gewicht eingeben. Den Rest übernimmt die automatische Steuerung des Backofens, in manchen Modellen kombiniert mit einem Bratenthermometer: Das wird in den Braten gesteckt, um genau zu bestimmen, wann er optimal gegart ist. Auf diese Weise wird der Backofen immer zum richtigen Zeitpunkt abgeschaltet. Ob Gans oder Apfelkuchen: Der Ofen kriegt alles richtig auf die Reihe.